MSA-Pressluftatmer bei Saudi Aramco gelistet

Saudi Aramco

Es freut uns, mitteilen zu können, dass MSA bei Saudi Aramco in Saudi-Arabien als Lieferant von Pressluftatmern und Schlauchatemschutzgeräten gelistet wurde.

Saudi Aramco, die staatliche Ölgesellschaft des Königreichs Saudi-Arabien, ist ein vollständig integriertes weltweites Erdöl- und Chemieunternehmen. Mit einer Tagesproduktion von etwa 12 Millionen Barrel und einem Umsatz von täglich über einer Milliarde US$ ist Saudi Aramco weltweit das größte Öl- und Gasunternehmen und besitzt auch die größten Rohölreserven. Saudi Aramco beschäftigt weltweit über 61.000 Mitarbeiter aus 77 Ländern und sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit für seine Belegschaft.

MSA wurde bei Saudi Aramco durch seine Fähigkeit zur Bereitstellung unerreichten technischen Knowhows und durch sein Angebot der fortschrittlichsten und innovativsten Pressluftatmer-Lösungen für die Herausforderungen des Kunden zum offiziellen Lieferanten. Dieser wichtige Meilenstein für MSA war das Ergebnis technischer Besprechungen und Feldversuche seit 2007. Saudi Aramco lud daraufhin MSA Anfang 2014 zur Teilnahme an drei getrennten Pressluftatmer-Ausschreibungen ein MSA gewann schließlich alle drei Ausschreibungen (Pressluftatmer für die Brandbekämpfung, industrielle Schlauchgeräte und industrielle Pressluftatmer).

 

Die Details sind wie folgt

  • Frühjahr 2014: MSA liefert industrielle Schlauchatemschutzgeräte PremAire an Saudi Aramco für Offshore-Bohrungen.
  • Sommer 2014: MSA liefert industrielle Pressluftatmer (Airhawk ll) für die Festland-Anlagen von Saudi Aramco
  • Dezember 2014: MSA liefert erfolgreich die erste Produktionscharge des neu eingeführten weltweiten Pressluftatmers G1aus.

Im Jahr 2015 engagiert sich MSA weiter für eine großartige Kundenerfahrung und versorgt Saudi Aramco umfassend mit Kundendienst und Betreuung. Dazu gehörte die Durchführung von Pressluftatmer-Schulungen für die Feuerwehrleute von Aramco und für Benutzer in Yanbu und anderen Raffinerien von Saudi Aramco im Westen des Königreichs.

MSA ist stolz darauf, als Lieferant für Pressluftatmerprodukte für den Betrieb der Raffinerien, Anlagen und Verladestationen von Saudi Aramco gewählt worden zu sein. Die Geschäftsbeziehung, die MSA mit Saudi Aramco aufgebaut hat, eröffnet uns neue Chancen und nährt die Begeisterung der MSA-Mitarbeiter für die Fortsetzung unserer Aufgabe, die Leben vieler Arbeiter in aller Welt zu schützen und zu retten.



Mohamed Elagrab
Product Group Manager, Atemschutz, International