Forschung und Entwicklung

MSA Research

Konsequente Forschung und Entwicklung als Antrieb zu überragender Qualität

MSA führte im Jahr 1914 die revolutionäre elektrische Edison-Helmlampe ein. In den darauffolgenden Jahrzehnten haben wir an vorderster Front Hunderte von Sicherheitsinnovationen zum Schutz von Arbeitern geschaffen. Ständig haben wir die Grenzen der höchstmöglichen Sicherheit für Arbeiter in aller Welt vorangetrieben.

Wenn wir unsere Produkte entwickeln, lassen wir uns von einer einzigen Frage leiten: Wie erfüllen und übertreffen wir die Bedürfnisse unserer Kunden? Wir bitten um Rückmeldungen von unseren Kunden in aller Welt, wir hören gut zu und wir stellen sicher, dass sich ihre Ideen in unseren Produktreihen wiederfinden.

Damit Morgen noch sicherer ist als Heute

Unsere Produktentwicklungsteams verfeinern ständig Designs, analysieren gewissenhaft interne Tests und Alpha- und Beta-Bewertungen der Anwender. Wir nutzen dreidimensionales Z-Printing, Schmelzschichtverfahren (FDM) und Stereolithographie, um sich ständig entwickelnde Prototypen zu kreieren.

Wenn ein Produkt zur Marktfreigabe bereit ist, muss es eine letzte strenge Überprüfung bestehen und eine Reihe harter Fragen: Wurden bei der Konstruktionsprüfung alle Themen beachtet? Entspricht das Produkt dem MSA-Standard überragender Qualität? Wurden alle Zulassungen erteilt? Kann es zu Kosten hergestellt werden, die dem Kunden einen echten Vorteil verschaffen? Nur wenn die Antwort auf diese und andere Fragen "ja" ist, ist es das Produkt wert, ein MSA Produkt zu sein.

Anerkannt für unsere Beiträge

Im Jahr 2007 wurde MSA durch den Verband für Produktentwicklung und -management (Product Development and Management Association) als hervorragende Innovationsfirma (Outstanding Corporate Innovator) ausgezeichnet. Frühere Preisträger sind z.B. Apple, BMW und Harley-Davidson. Auszeichnungen sind schön, aber wichtiger ist uns zu wissen, dass unsere Forscher und Produktentwickler ständig um die Sicherheit von Menschen in aller Welt bemüht sind.