Firefighter Health and Safety

Engagiert für die
Gesundheit und
Sicherheit von
Feuerwehrleuten

Ladet euch unsere Anleitungen zu Reinigung und Desinfektion herunter

DIE WELT IM WANDEL

Die Aufgaben von Feuerwehrleuten waren noch nie so anspruchsvoll wie heute. Einige dieser Herausforderungen sind dem Klimawandel geschuldet, der Feuerwehrleute zu Einsätzen bei Überschwemmungen, Waldbränden und anderen Naturkatastrophen zwingt, andere sind jedoch auf die Veränderungen in unserem eigenen Lebensstil zurückzuführen. In der Folge werden die Brände wegen zunehmender Hitzeentwicklung, Dauer und Toxizität der freigesetzten Stoffe gefährlicher.

Feuerwehrleute müssen nicht nur gut ausgebildet, körperlich und geistig fit und sicher ausgerüstet sein, sondern auch die ergonomischste und beste Schutzausrüstung ordnungsgemäß tragen, warten, reinigen und desinfizieren.

DIE MSA-MISSION SEIT 1914:

Männer und Frauen in aller Welt sollen in Sicherheit arbeiten und mit ihren Familien und Nahestehenden gesund bleiben.

ENGAGIERT FÜR DIE GESUNDHEIT UND SICHERHEIT VON FEUERWEHRLEUTEN

Bei MSA entwickeln wir Produkte, die dazu beitragen, der sich zusehends ändernden Dynamik am Einsatzort gerecht zu werden.

Speziell für den Komfort bei längerem Tragen entwickelte Trageplatte Mehr erfahren

M1 Pressluftatmer

Verbesserte Ergonomie

Speziell für den Komfort bei längerem Tragen entwickelte Trageplatte

Bänderung aus staub- und wasserabweisenden Materialien trägt zur Beschleunigung der mechanischen Reinigung bei. Gesamter Pressluftatmer kann ohne Auseinanderbau in der Maschine gewaschen werden. CleanConnect Rettungsleitung mit patentierter Spülfunktion reinigt die Kupplung mit Mitteldruck.
Mehr erfahren

Mehr Hygiene

Bänderung aus staub- und wasserabweisenden Materialien trägt zur Beschleunigung der mechanischen Reinigung bei

Gesamter Pressluftatmer kann ohne Auseinanderbau in der Maschine gewaschen werden

CleanConnect Rettungsleitung mit patentierter Spülfunktion reinigt die Kupplung mit Mitteldruck

Komfort durch ergonomisches und ausbalanciertes Design und optimaler Sitz dank intuitiver Einstellmechanismen. Wahl zwischen abnehmbaren, maschinenwaschbaren Textilteilen oder mit Mikrofasertuch abwischbaren Lederteilen. Gesamter Helm kann ohne Auseinanderbau in der Maschine gewaschen werden (mit Ausnahme der Elektronik).Mehr erfahren

GALLET F1XF Helm

Komfort durch ergonomisches und ausbalanciertes Design und optimaler Sitz dank intuitiver Einstellmechanismen

Wahl zwischen abnehmbaren, maschinenwaschbaren Textilteilen oder mit Mikrofasertuch abwischbaren Lederteilen

Gesamter Helm kann ohne Auseinanderbau in der Maschine gewaschen werden (mit Ausnahme der Elektronik)

Vor Staub und Wasser geschützt (geprüft nach Schutzklasse IP67). Verzicht auf Batterien erleichtert Reinigung Mehr erfahren

C1 Sprechgarnitur

Vor Staub und Wasser geschützt (geprüft nach Schutzklasse IP67). Verzicht auf Batterien erleichtert Reinigung

Leichte Bauweise und geringer Ein- und Ausatemwiderstand sorgen für komfortables Tragen auch über längere Zeit. Auseinanderbau in weniger als 30 Sekunden. Widerstandsfähige Sichtscheibe lässt sich problemlos reinigen und desinfizieren. NEUE HAUTSCHONENDE AUSFÜHRUNG - Alternative Zusammensetzung für Benutzer mit empfindlicher Haut oder Allergien. Mehr erfahren

G1 Maske

Leichte Bauweise und geringer Ein- und Ausatemwiderstand sorgen für komfortables Tragen auch über längere Zeit

Auseinanderbau in weniger als 30 Sekunden

Widerstandsfähige Sichtscheibe lässt sich problemlos reinigen und desinfizieren

NEUE hautschonende AUSFÜHRUNG
Alternative Zusammensetzung für Benutzer mit empfindlicher Haut oder Allergien

MSA Anleitungen zu Reinigung und Desinfektion

MSA berät seine Kunden über branchenweit anerkannte Reinigungs- und Desinfektionsverfahren und -techniken, die Feuerwehrausrüstung pflegen und vor möglichen Schäden durch falsche Reinigungsmittel oder Reinigungsmethoden schützen.

Die folgenden Anleitungen dienen als Ergänzung zu den jeweiligen Produkt-Handbüchern und Gebrauchsanleitungen.

download whitepaper

BEWÄHRTE PRAKTIKEN ZUR RISIKOMINDERUNG FÜR FEUERWEHRLEUTE