Tragbare Gasmesstechnik TG 2 Qualifizierte Person (Wartung)

Lehrgangsinhalte

Die MSA bildet qualifiziertes Fachpersonal, gemäß den Vorgaben der Merkblätter T021 und T023 der BG RCI, für die Instandhaltung von tragbaren MSA Gasmessgeräten aus.

Das qualifizierte Fachpersonal ist nach absolviertem Lehrgang autorisiert die Sicht- und Funktionskontrolle im Sinne der Herstellerangaben von MSA und den entsprechenden Regelwerken durchzuführen und unterwiesene Personen zu unterweisen und Personen zur „unterwiesenen Person" zu schulen.

Wichtiger Hinweis: Die MSA Ausbildung zum qualifizierten Fachpersonal stellt nur einen Bestandteil der zur Befähigung notwendigen Anforderungen gem. TRGS 1203 „Befähigte Person“ und Merkblätter T021/T023 dar.

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.

  • Allgemeine Grundlagen und Begriffe
  • EX-Schutz-Richtlinien und Zulassungen
  • Prüfvorschriften, Prüfmittel, Prüfgase
  • Sensoren und Messprinzipien
  • Aufbau und Bedienung der aufgeführten Geräte
  • Wartung, Kontrolle, Kalibrierung und Wechsel von Bauteilen, Akkupflege, Ladegeräte und weiteres Zubehör
  • Praktische Übungen in der Gerätebedienung

Weitere Lehrgangsinformationen wie Termine, Preise oder Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte dem Lehrgangsheft

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.