Mobile Gasmesstechnik - Unterwiesene Person tragbare Gaswarngeräte

Lehrgangsinhalte

Die Teilnehmer erwerben die spezifischen Kenntnisse und Handhabungen um Gaswarngeräte zu verwenden und die vorgeschriebenen Sichtkontrollen (nach T 021, T 023 bzw. BGI 838, BGI 518) und Anzeigetests durchzuführen.

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.

Theorie

  • Grundkenntnisse über Funktion und Aufbau der Gaswarngeräte
  • Erkennen von offensichtlichen Veränderungen an den Gaswarngeräten
  • Kenntnisse der gerätespezifischen Testfunktionen und Beurteilung der
  • Ergebnisse

Praxis

  • Messung in engen Räumen und Behältern
  • Einschalten der Geräte
  • Frischluftabgleich
  • Einsatz des Probenahmeschlauches
  • Ausschalten der Geräte

Diese Unterweisungslehrgänge finden grundsätzlich in den Betriebsbereichen der anfragenden Unternehmungen statt. Weitere Lehrgangsinformationen und Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Lehrgangsheft