Befahren von Behältern - Basisausbildung für Anwender

Ziel des Lehrgangs:

Es werden die Grundkenntnisse über die Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Arbeiten und Befahren von engen Räumen und Behältern erworben. Weiterhin werden evtl. notwendige Rettungstechniken in Theorie und Praxis geübt.

Lehrgangsinhalte:

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.

Theorie:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Begriffserklärung
  • Unfallbeispiele
  • Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung
  • Schutzmaßnahmen gegen mögliche Gefährdungen
  • Beispiele für das Einsteigen und Befahren
  • Persönliche Schutzausrüstung


Praxis:

  • Praktische Übungen an der mobilen Trainings-Anlage
  • Rettungsmaßnahmen mit unterschiedlichen Szenarien und einer
  • Rettungspuppe
  • Arbeiten gemäß Erlaubnisschein und Betriebsanweisung
  • Berücksichtigung von kundenspezifischen Anforderungen

Dauer: 1 Tag

Diese Unterweisungslehrgänge finden in den Betriebsbereichen der anfragenden Unternehmungen statt. Weitere Lehrgangsinformationen und Anforderungen, sowie notwendige Angaben zur Anlage entnehmen Sie bitte dem Lehrgangsheft