Wartung CSA – CSA-GW 1.1

lt. PSA-V §7

Der Lehrgang eignet sich für Personen, die Chemikalienschutzanzüge instand halten und die erworbenen Kenntnisse in der Praxis üben und verwerten können.

Lehrgangsinhalte
Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.
 

  • Bau- und Prüfrichtlinien. Arten, Anwendung, Kennzeichnung von CSA gemäß Richtlinien.
  • Gebrauchs- und Veränderungseigenschaften von CSA.
  • Prüftechnik: Sichtkontrolle und Dichtheitsprüfung von CSA und Bauteilen sowie Prüfrichtlinien und Prüfgeräte.
  • Wechseltechnik: Ein- und Ausbau der Sichtscheibe in CSA.
  • Ein- und Ausbau der Stiefel und Handschuhe in CSA. Erforderliche Teile, Werkzeuge und Hilfsmittel.
  • Reinigungstechnik: Vorentgiftung, Restentgiftung, Reinigung und Desinfektion von CSA nach Einsätzen.
  • Reparaturtechnik: Reparaturen in Eigenleistung (Art, Umfang, Durchführung und Ersatzteilhaltung).
  • Reparaturdienst durch den Hersteller: Voraussetzungen, Veranlassung und
  • Abwicklung von Reparaturaufträgen.
  • Gewährleistung der Einsatzbereitschaft: Lagerung, Wartung und Pflege von CSA und Teilen sowie Zubehör.
  • Erfahrungsaustausch, Wahlthemen, Abschlussdiskussion. Übergabe der Lehrgangsbescheinigung.


Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.

Teilnahmebedingungen
Ausbildung als Atemschutz-Gerätewart oder zumindest theoretische und praktische Vorkenntnisse aus entsprechender Tätigkeit sind erforderlich. Weiterhin sollten keine gesundheitlichen Bedenken (z.B. Hautkrankheiten) vorhanden sein.

Leistungen

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Ausbildung, Unterweisung und Übung gemäß Programm, sämtliche technische Unterlagen sowie eine Lehrgangsbescheinigung.

Dauer
2 Tage

09.00 – ca. 17.00 Uhr
   

Behandelte Geräte

  • Chemikalienschutzanzüge:
    • Vautex SL Serie
    • Vautex Elite Serie
    • Baureihen Vautex SL/ET
    • Baureihen Vautex Elite/ET


Um sicherzustellen, dass das erworbene Fachwissen erhalten und bei technischen Weiterentwicklungen ergänzt wird, ist entsprechend PSA-V § 7 (7) in regelmäßigen Abständen (längstens jedoch alle 3 Jahre) entweder diese Veranstaltung oder der AGW4-W wiederholend zu besuchen.

 

 

 

Zum Lehrgang anmelden

 

 

 

 

Kontakt

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns!

Telefon: 01 / 796 04 96 -70 | email

 

 

 

 

Lehrgangsstandort

Adressen und Anfahrt

 

 

 

 

Download

Lehrgangs-Prospekt