Qualifizierte Person - TG 2

Lehrgangsinhalte

lt. Fachinformation OEK

Der Lehrgang ist speziell für Personen abgestimmt, welche eine Ausbildung zur qualifizierten Person (entsprechend z.B. AM-VO oder Fachinfo des Österreichischen Elektrotechnischen Komitees) benötigen und ihre Kollegen zum fortgeschrittenen Benutzer ausbilden möchten.

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften (TG1 und folgende):

  • Dampfdruck
  • Druck-Volumengesetz der Gase
  • AEGL Werte ausgesuchter Gase
  • Auswirkung von T90 Zeit und Umwelteinflüssen auf die Messergebnisse
  • Querempfindlichkeiten und Responsefaktoren
  • Messprinzipien
  • Ausbildung des Betriebspersonals
  • Grundlegende Informationen über Eigenschaften, Verhalten und Detektion von Gasen und Dämpfen
  • Tätigkeiten gemäß Bedienungsanleitung
  • Kalibrierung und Justierung,
  • Routinekontrollen
  • Erfolgskontrolle

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.

Weitere MSA Messgeräte auf Anfrage. Bitte bei der Anmeldung abstimmen. Für den praktischen Teil des Lehrgangs sollen die eigenen Messgeräte (inklusive Zubehör) mitgebracht werden. Ist dies nicht möglich, ist dies bei der Lehrgangsanmeldung bekannt zu geben.