PSA „Atemschutz“ - Unterweisung, Modul Geräteträger - Vollmasken / Atemfilter

Lehrgangsinhalte

Geeignet für Mitarbeiter, die aufgrund einer Gefährdungsbeurteilung persönliche Schutzausrüstung (hier Atemschutz in Form von Vollmasken in Kombination mit Atemfilter) tragen müssen und hierfür eine (wiederkehrende) Ausbildung entsprechend ASchG und PSA-V §§ 7, 15 benötigen.

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.

Theorie:
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Schutzmaßnahmen gegen mögliche Gefährdungen
  • Bedienungsanleitungen Vollmaske, Filter
Praxis:
  • Anlegen der PSA
  • Einsatzkurztest
  • Gewöhnungsübungen
  • schriftliche Erfolgskontrolle

Diese Unterweisungslehrgänge finden grundsätzlich in den Betriebsbereichen der anfragenden Unternehmungen statt. Weitere Lehrgangsinformationen und Anforderungen, sowie notwendige Voraussetzungen entnehmen Sie bitte dem Lehrgangsheft.