Halb- und Vollmaskenwartung – HVM-GW

Lehrgangsinhalte

lt. ASchG, PSA-V, ÖBFV-RL KS-10

Der Lehrgang eignet sich für Personen, die mit der Pflege, Wartung und Instandsetzung von Atemschutzmasken beauftragt sind.

Die Inhalte sind auf die erforderliche Theorie und Praxis abgestimmt und entsprechen dem jeweiligen Stand der technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften.

Um sicherzustellen, dass das erworbene Fachwissen erhalten und bei technischen Weiterentwicklungen ergänzt wird, ist entsprechend PSA-V § 7 (7) in regelmäßigen Abständen längstens jedoch alle 3 Jahre) entweder diese Veranstaltung oder der AGW4-W wiederholend zu besuchen.

  • Einführung, Richtlinien, Vorschriften und Karteiführung
  • Erklärung von Aufbau und Funktion der genannten Vollmaskentypen.
  • Instandhaltungsarbeiten gemäß der für den Personenkreis geltenden Richtlinien und Vorschriften
  • Wartung, verschiedene Reparaturmöglichkeiten mit Hilfe der ausgegebenen technischen Unterlagen und anschließende Überprüfung der Vollmasken

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.