Lehrgang Wartausbildung – AGW2

Lehrgangsinhalte

Der Lehrgang eignet sich für Personen, die eine Ausbildung für die Instandhaltung von Pressluftatmern, Lungenautomaten und Vollmasken entsprechend den technischen Regeln und gesetzlichen Vorschriften (z.B. PSA-V) erlangen oder vertiefen möchten.

Nach Abschluss des Seminars wird eine Lernzielkontrolle durchgeführt, die bestanden werden muss.

  • Einführung, Richtlinien, Vorschriften und Dokumentation
  • Aufbau und Funktion von MSA Druckminderer- und Lungenautomaten-Typen
  • Wartungsfristen und Werte entsprechend MSA und ÖBFV-RL KS-10
  • Optische Kontrolle von Lungenautomaten inklusive Membrane
  • Sicht-, Dicht- und Funktionsprüfung des Pressluftatmers nach Einsätzen
  • Aufbau und Kennzeichnung von MSA Vollmasken 3S und Ultra Elite
  • Zerlegung und Zusammenbau von Vollmasken
  • Sicht-, Dicht- und Funktionsprüfung von oben genannten Maskentypen
  • Reinigung und Desinfektion (Theorie) von Grundgeräten, Lungenautomaten und Vollmasken
  • Kennzeichnung und Transport von Atemluftflaschen

Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten.