Der neue Pressluftatmer M1 ist ein modulares Atemschutzsystem, das jederzeit bequem vor Ort umkonfiguriert oder mit diversen Optionen aufgerüstet werden kann.
Artikelnummern anzeigen Dieses Produkt konfigurieren
Der Pressluftatmer M1 ist komplett nach dem Baukastenprinzip individualisierbar und kann für eine Vielzahl von Feuerwehraufgaben konfiguriert werden. Richtet euch beim Kauf nach eurem Budget und rüstet später nach – direkt vor Ort.

Das Atemschutzgerät M1 das fortschrittlichste, ergonomischste und flexibelste Pressluftatmersystem auf dem Markt. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Feuerwehrleuten konzipiert und entwickelt. Diese völlig neu entwickelte Pressluftatmer-Plattform verfügt über diverse innovative und individuell anpassbare Funktionen zur Verbesserung von Hygiene und Komfort.

Flexibles BAUKASTENPRINZIP

  • Problemlos zusammenzubauen und anzulegen, geringer Schulungsbedarf
  • Konfiguriert eure Geräte individuell nach euren Bedürfnissen
  • Rüstet unkompliziert direkt vor Ort nach

Herausragende HYGIENE

  • Problemlos zu reinigen und auseinanderzubauen
  • Staub- und wasserabweisendes Gurtmaterial spart Zeit bei der maschinellen Reinigung
  • Der gesamte Pressluftatmer ist maschinenwaschbar (keine Demontage erforderlich)

Verbesserte ERGONOMIE

  • Rückenplatte mit innovativer, einhändig bedienbarer Höhenverstellung
  • Einzigartiger gepolsterter, S-förmiger Gurt vermeidet Druckstellen und Verrutschen
  • Gestaltung von Hüftgurt und Trageplatte verlagert das meiste Gewicht auf die Hüften
  • Leichtester höhenverstellbarer Pressluftatmer auf dem Markt (unter 4 kg)

Höchste SICHERHEITSSTANDARDS

  • Erhöhte chemische Beständigkeit wegen neuartiger Materialzusammenstellung
  • Mehr Sicherheit für Servicetechniker dank reduziertem Reinigungsaufwand
  • Geringere Gefahr des Hängenbleibens da Schläuche in der Trageplatte verlegt sind
  • Bessere Sichtbarkeit durch reflektierende Gurtelemente  

Geringere BETRIEBSKOSTEN

  • Alle Bauteile sind auf eine längere Nutzungsdauer ausgelegt (10 Jahre Garantie)
  • Geringere Instandhaltungskosten dank längerer Wartungsintervalle
  • Problemlose Nachrüstung und Wartung ohne Werkzeuge

Modernste KOMMUNIKATION

  • Leichte C1-Sprechgarnitur lässt sich problemlos an der Außenseite der G1-Maske anbringen
  • Gestaltung des Mikrofons schützt vor Umgebungsgeräuschen
  • Einfach an- und abzubauen und weiterzugeben
Märkte: Feuerwehr
  • Gurttypen Advance oder Basic
  • Trageplatte mit oder ohne Höhenverstellung
  • Umfangreiches Gurt- und Trageplattenzubehör
  • Flaschenhalteband für eine oder zwei Druckluftflaschen
  • Pneumatikoptionen Classic oder SingleLine
  • Konfigurationen mit oder ohne integrierter Elektronik
  • Wahlweise mit Schnellanschluss alphaCLICK II oder schneller Flaschenfüllvorrichtung QuickFill
  • Wahlweise mit zusätzlichen Mitteldruckleitungen für Rettungseinsätze
  • Wahlweise mit Spülfunktion (Kupplung wird mit Mitteldruck gereinigt)

Zulassungen können sich ohne Vorankündigung ändern und je nach Konfiguration, Teilenummer und/oder Land variieren.
Für weitere Informationen wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder prüfen Sie das Zulassungszeichen am Produkt.

EN 137
ATEX II 1G IIC T6, II 1D IIIC –30°C <= Ta <= +60°C

  • UN38.3 Test Summary Report