Isolieratemschutz

3S Masken für Masken-Helm-Kombinationen

Masken-Helm-Kombinationen bieten den Vorteil, dass die Vollmaske an- oder abgelegt werden kann, ohne den Helm abzunehmen. Die regulierbare Gummibänderung bietet nicht nur mehr Passkomfort für alle Kopf größen und  -formen; der bessere Sitz sorgt auch für mehr Sicherheit. Die Vollmasken 3S-H-F1 kommen ohne herkömmliche Kopfbänderung aus. Sobald die Maske am Helm befestigt ist, übernehmen die Adapter die Funktion der Bänderung und halten die Maske in Position.

3S Vollmaske für die Verwendung mit Überdruck-Lungenautomaten

Die Vollmaske 3S von MSA - mit über 5 Millionen Stück die meistverkaufte Maske der Welt - wurde weiterentwickelt. Im bewährten 3S-Stil bietet sie jetzt noch mehr Tragekomfort. Die 3S - nach wie vor der Favorit unter den Vollmasken - zeigt sich mit weicherem Dichtrahmen, vergrößerter Auflagefläche für die Bänderung und tieferer Kinntasche jetzt noch leistungsstärker.

AirElite 4h – Kreislaufatemschutzgerät

Das AirElite 4h bietet mit seiner schlanken Konstruktion und dem ergonomischen Design maximalen Komfort. Das Gewicht ist auf der Hüfte positioniert, und es ragt nichts über die Schultern hinaus. Die seitlichen, dicht am Körper liegenden Atemschläuche erleichtern das An- und Ablegen selbst in engen Räumen ohne Abnehmen der Maske. Geringer Atemwiderstand, niedrige Einatemtemperaturen und trockene Atemluft bieten hervorragenden Atemkomfort. Das AirElite 4h geht automatisch in Betrieb, wenn der Maskenanschluss vom Schultergurt abgenommen wird. Es bietet flexible Einsatzzeiten in Abhängigkeit von Atemfrequenz und gewähltem Kanister. Es kann bis zu zwei Jahre ohne Wartung einsatzbereit gelagert werden – bis zu acht Jahre, wenn die Kanister noch vom Hersteller versiegelt sind. Die G1 AirElite Vollmaske setzt neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Sicherheit. Sie ist eine Verbindung aus anspruchsvollen Materialien und modernen Gestaltungsprinzipien.

alpha Personal Network

Das modulare Atemschutzüberwachungssystem alpha Personal Network, ermöglicht eine elektronische, optional auch telemetrische Einsatzüberwachung Ihrer Atemschutzeinsätze. Das alpha Personal Network verbindet alphaSCOUT, alphaHUD, alphaMITTER in Verbindung mit AirMaXX - AirGo in einem Sicherheitsnetzwerk um den Anwender und ermöglicht die Übermittlung der Atemluftdaten via alphaBASE an MSA A2 Software - alphaCONTROL 2.

alphaFP Absturzsicherungsgurt für Pressluftatmer

alphaFP Absturzsicherungsgurt für Pressluftatmer wurde für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt, bei denen sowohl Atemschutz als auch Absturzsicherung benötigt werden. Die einzigartige 2-in-1-Lösung kann problemlos mit jeder MSA Pressluftatmer-Trageplatte verbunden werden. Das Anlegen ist eine Sache von wenigen intuitiven Schritten. alphaFP bietet die höchste Sicherheit in kritischen Situationen. Mit seinem ausgezeichneten Tragekomfort ist der Pressluftatmergurt ideal für die Rettung aus Höhen und Schächten, Atemschutz und Tunnelarbeiten. Die beiden Versionen alphaFP pro und alphaFP basic sind in einer Standardgröße und in einer größeren Ausführung erhältlich. alphaFP pro bietet zusätzlich Schlauchschutzschlaufen auf den Schulterpolstern und Schnellverbindungsschnallen zwischen Gurt und Pressluftatmer für eine einfache Befestigung oder Entfernung im Notfall während des Betriebs.

Composite Druckluft-Flaschen

MSA Composite Druckluft-Flaschen sind für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen, Bedürfnisse und Budgets geeignet. Composite Flaschen bestehen aus einem Aluminium Innenkörper (Liner), umwickelt mit Kohle- und Glasfasern und sind 50% leichter als die herkömmlichen wirtschaftlichen Stahlflaschen.  

Druckluft-Schlauchgeräte

MSA Druckluft-Schlauchgeräte sind unabhängig von der Umgebungsatmosphäre wirkende Atemschutzgeräte und können überall dort eingesetzt werden, wo die Umgebungsluft durch Schadstoffe oder Sauerstoffmangel für den Menschen nicht atembar ist und Filtergeräte keinen ausreichenden Schutz mehr bieten. Durch ihre leichte Bauart und die zeitunabhängige Druckluft-Versorgung aus einer Ringleitung bzw. einem Kompressor oder einer zeitabhängigen Versorgung aus einer Druckluft-Flasche finden sie in Industrie und Bergbau vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Druckminderer

Der Druckminderer besteht aus einem Hoch- und MitteldruckmaNeinmeter, einer Warneinrichtung und einer Sicherheitskupplung zum Anschluss des Druckluft-Zuführungsschlauches. Das HochdruckmaNeinmeter zeigt den vorhandenen Flaschendruck an. Am MitteldruckmaNeinmeter kann der Beobachter die regelmäßige Atemtätigkeit des Gerätträgers erkennen, wenn dieser, z.B. bei Arbeiten in Tanks, der Sicht des Beobachters entzogen ist. Der Mitteldruck ist so eingestellt, daß der Druckminderer den Flaschendruck auf ca.7 bar reduziert. Das Warnsignal gibt den zu Ende gehenden Luftvorrat an.

Hochdruck-Kompressoren

Zum schnellen Laden von 300 und/oder 200 bar Atemluftflaschen konzipiert gliedern sich Hochdruck-Atemluftkompressoren nahtlos in ein Luftreinigungssystem ein, das den höchsten und strengsten Anforderungen genügt. Niedrige Betriebsgeschwindigkeit für einen kontinuierlichen, verlässlichen Betrieb. Alle beweglichen Teile sind für einen reibungslosen Arbeitsablauf elektronisch symmetriert. Es sind eine Vielzahl von waagerechten, senkrechten, tragbaren und mobilen Modellen mit Ladekapazitäten von 100 bis 570 Litern pro Minute erhältlich (größere Modelle auf Anfrage) Die Kompressoren können mit Elektro-, Benzin- oder Dieselmotor angetrieben werden. Senkrechte Modelle von 230 bis 570 sind ebenfalls mit hochwirksamem Schallschutzschrank für den Betrieb im Innenbereich erhältlich. Eine große Vielfalt an Optionen und Zubehör ist ebenfalls erhältlich. Z.B.: * Feuchtigkeitsregelung * Elektronische Computersteuerung * Öldruckregelung * Temperaturregelung * Füllleisten

motionSCOUT

Dieses Signal- und Warngerät löst bei Bewegungslosigkeit des Geräteträgers einen automatischen Alarm aus. In Notfallsituationen kann der Alarm auch manuell ausgelöst werden. Seine Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Der bewegungssensitive, elektronische Sensor erkennt alle normalen Körperbewegungen. Der wartungsfreie und widerstandsfähige motionSCOUT verfügt über ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Betriebszeit ist mit > 200 Stunden extrem lang, ebenso wie die Alarmzeit mit ununterbrochenem Sound von 10 Stunden.

Nightfighter™ Heads-Up Display System

Clearly and easily see air cylinder content when wearing an MSA Ultra Elite Facepiece. This display system includes a transmitter assembly that securely mounts to the SCBA shoulder gauge pressure hose. Sends a digitally encoded signal to the facepiece-mounted receiver. Displays cylinder contents in one-quarter increments. Features 7 LED light patterns.

PremAire® Combination

Die PremAire Combination, eine vielseitige, komfortable und erschwingliche Schlauchfluchtgeräte Kombination mit Druckluftflasche. Die schlanke Konstruktion integriert die erste Druckmindererstufe und das Flaschenventil in einer Baugruppe, wodurch Größe und überstehende Teile stark reduziert werden, und damit auch die Gefahr des Hängenbleibens beim Arbeiten in engen Räumen. Die PremAire Combination kann entweder mit der 3S-PS-MaXX oder der Ultra Elite-PS-MaXX-Vollmaske in Verbindung mit dem AutoMaXX-AS-Lungenautomaten ausgerüstet werden.

PremAire® Escape Druckluft-Fluchtgerät

PremAire Escape ist ein Kurzzeit-Überdruck-Fluchtgerät (EN 402), das dem Benutzer während der Flucht aus toxischen Atmosphären Atemschutz bietet. Die Bauteile des Atemschutzgeräts halten bei möglichen industriellen Gasaustritten hohen Konzentrationen und chemisch aggressiven Umgebungen stand. Mit seinem selbsterklärenden, nur fünf Sekunden dauernden Anlegevorgang ermöglicht PremAire Escape dem Träger eine problemlose Flucht aus einer möglicherweise gefährlichen Umgebung. Es bietet Luftversorgung für 10-15 Minuten. Standardmäßig ist PremAire mit einer 3S-Vollmaske ausgerüstet. Für mögliche industrielle Gasaustritte mit hohen Konzentrationen etwa des tödlichen H2S ist das Gerät mit der PremAire-Mask-Hood erhältlich.

S-Cap-Air

Das S-Cap-Air ist ein Pressluft-Fluchthaubengerät mit konstanter Luftzufuhr. Das Gerät wird betriebsbereit in einer Tasche gelagert und automatisch beim Öffnen gestartet.

SavOx

Der umgebungsluftunabhängige MSA Chemikalsauerstoffselbstretter SavOx ist hervorragend geeignet für Bereiche, in denen plötzlich hohe Schadstoffkonzentrationen oder Sauerstoffmangel auftreten können. Beispielsweise Einsatzbereiche wie: Abwasserwirtschaft, Atomkraftwerke, Bergbau, Bohrinseln, Brauereien, Fluchtkammern, Gaskraftwerke, Gefahrguttransporte, Grubenwehr, Petrochemie, Rettungsdienste, Schifffahrt, Schleusenbereiche, Schwimmbäder, Silos, Tunnelbau, übertagebau, Wasserwerke. Mit dem MSA SavOx steht ein Fluchtgerät zur Verfügung, das ohne aufwendige Wartung jederzeit betriebsbereit ist. Der SavOx kann aufgrund seiner kleinen Baugröße und seines geringen Gewichtes ständig mitgeführt oder auch unmittelbar am Arbeitsplatz in Bereitschaft gehalten werden. Das Anlegen und die Trageweise des Gerätes kann mit dem übungsgerät SavOx-TR sehr effizient und wirtschaftlich durch wechselbare Atemanschlüsse geübt werden. Das TR-Gerät erlaubt durch die Simulation des Gewichts und anderer Eigenschaften richtiger Geräte eine schnelle und ökonomische Schulung zum Anlegen und zur Benutzung.
Vergleichsliste (0) Produkte vergleichen